Fachstelle Bildung / AVIG-Vollzug / Gleichwertigkeitsanerkennung gemäss Art. 119b AVIV
 

Für Mitarbeitende der öffentlichen Arbeitsvermittlung ist der Erwerb des eidgenössischen Fachausweises HR-Fachleute im Grundsatz obligatorisch. Im Ausnahmefall kann der Amtsleitende der kantonalen Arbeitsmarktbehörde beim VSAA beantragen, dass die Ausbildung und Berufserfahrung eines RAV-Personalberatenden auf seine Gleichwertigkeit zum eidg. Fachausweis HR-Fachleute hin geprüft und anerkannt wird. Dafür bietet der VSAA ein standardisiertes Antragsverfahren an. Wie Sie dabei vorgehen müssen, entnehmen Sie dieser Anleitung zum Verfahren (s. Downloads). Aufgrund einer Änderung des Antragsverfahrens werden die Richtlinien und deren Kommentar überarbeitet. Reichen Sie deshalb in der Zwischenzeit den Antrag bei der Geschäftsstelle des VSAA mit den in der Anleitung zum Verfahren unter Punkt 4.2 als Beilage aufgeführten Dokumenten ein.

Sitzungsdaten

  • Termine 2018 in Planung